Newsletter anmelden
  • Italien

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
  • 4 Sterne Hotel
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer329,-
Aufpreis Einzelzimmer64,-
Einzelzimmer=Doppelzimmer
Termin

04. bis 06. Oktober 2019
3 Tage - FR bis SO

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Dr. Manfred Föger

  • Nur mehr auf Warteliste möglich
  • neu 3 Tage mit neuen Touren
Leistungen

Abschlusswanderung Pustertal

Italien

zwischen Zillertaler Alpen und Dolomiten

Die traditionelle Abschlusswanderung findet heuer an drei Tagen im Pustertal statt. Auf unterschiedlichen Wanderungen durch eine großartige Landschaft werden Sie historische Kleinode entdecken können.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • 2 Übernachtung im 4*-Hotel in Reischach 
  • Willkommensdrink
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 4-Gang Abendessen (teilweise Wahlmöglichkeit)
  • Benützung des Wellnessbereichs (beheiztes Hallenbad, Saunabereich & Ruheraum)  Obst & Tee im Vitalbereich
  • Leihbademantel & Badeschuhe
  • 3 geführte Wanderungen lt. Programm
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Wanderführer
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (FR): Tirol – Terenten – Reischach

Anreise von Tirol über den Brenner und durch das Pustertal zum Sonnendorf Terenten, auf einem Plateau gelegen. Von der wunderschön gelegenen Kirche von St. Zeno in Pein wandern Sie durch das Dorf und dem Mühlenweg folgend in das Tal des Terner Baches. Neben den sieben liebevoll restaurierten Kornmühlen stellen die Erdpyramiden im Bachgraben eine Attraktion auf Ihrem Weg dar. Über den aussichtsreichen Panoramaweg geht es schließlich zurück nach Terenten. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Reischach. 

Weglänge: 8 km, Gehzeit: 3 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ 350 ↓ 300 m

Schwierigkeitsgrad 2    

2. Tag (SA): Vom Kreuzbergpass zur Rotwandhütte

Fahrt durch das östliche Pustertal bis zum Kreuzbergpass am Übergang zwischen Südtirol und Veneto. Durch den Bergwald am Fuße der Dolomiten steigen Sie zur Rotwandhütte auf und können die Ausblicke auf die nahen „Bleichen Berge“ genießen. Der Abstieg zum Pass erfolgt über einen Forstweg ohne Steilstufen.

Weglänge: 12 km, Gehzeit: 4 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 500 m

Schwierigkeitsgrad 3

 

3. Tag (SO): Reischach – Percha – Gais – Tirol

Nach dem Frühstück fahren Sie eine kurze Strecke nach Percha für Ihre dritte Wanderung. Sie führt auf der Nordseite des Pustertales hinauf zum Weiler Amaten und weiter zur weitgehend unbekannten Kehlburg. Von hier beginnen Sie Ihren Abstieg ins vordere Ahrntal. Mit dem Gaiser Waalweg erwartet Sie zum Schluss noch ein besonderer Abschnitt Ihrer Wanderung. In Gais angekommen steht der Bus für die Heimreise bereit.

Weglänge: 10,5 km, Gehzeit: 4 Std., Höhenunterschied: ↑ 350 m ↓ 500 m

Schwierigkeitsgrad 3   

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Parkhotel Schönblick**** in Reischach

Das Hotel liegt am Fuße vom Kronplatz. Es verfügt über ein Spa- & Wellnesscenter (Anwendungen gegen Gebühr), Bars, kostenfreies WLAN im kompletten Hotelbereich uvm. Die modern eingerichteten Zimmer mit Bad oder Dusche/WC sind ausgestattet mit Naturholzmöbeln und verfügen über Safe, TV, Heizung, Telefon,  Fön sowie kostenfreien Pflegeprodukten.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Wegcharakteristik

Bergschuhe sind zu empfehlen, Stöcke für die Abstiege je nach persönlicher Gewohnheit vorteilhaft. Da zu dieser Jahreszeit nur wenige Einkehrmöglichkeiten gegeben sind, empfiehlt sich die Mitnahme einer kleinen Jause für unterwegs.