Newsletter anmelden

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer€ 3.024,-
Aufpreis Einzelzimmer€ 1.000,-
Kleingruppenzuschlag (16-21 Personen)€ 180,-
Termin

09. bis 17. August 2019
9 Tage - FR bis SA

Reiseart

Flug

Reiseleitung

Vorderegger

Leistungen

Atemberaubendes Island

Das Land aus Feuer & Eis
Sie lernen das zauberhafte Land hoch im Norden kennen, ein Ort voll beeindruckender Naturschönheiten. Vor allem die außergewöhnliche Landschaft sowie die majestätischen Wasserfälle werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Ein Land, das gekonnt ursprünglichen Charme mit dem Lauf der modernen Zeit vereint.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Flughafentransfer Tirol – München & retour
  • Flug München – Keflavik & retour mit Icelandair
  • Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren (€ 135,- Änderungen vorbehalten)
  • Transfer Flughafen – Hotel & retour in Island
  • 8 x Halbpension in guten Hotels
  • Rundreise im örtlichen Reisebus
  • Stadtrundfahrt in Reykjavik & Akureyri
  • Besichtigung Glaumbaer Torfhaus Museum
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune
  • Eintritt Skogarmuseum
  • Eintritt Turm der Hallgrimskirche 
  • Besichtigungen lt. Programm (Eintritte extra)
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseliteratur
  • VORDEREGGER-Reisebegleitung: Patricia Hechenblaikner

Hinweis

Veranstalter:

Vorderegger Reisen, Zell am See. Lüftner Reisen tritt bei dieser Reise als Vermittler auf.

Reiseablauf

1. Tag (FR): Tirol – München – Keflavik  –  Reykjavik 

Transfer nach München, Flug nach Keflavik und Transfer nach Reykjavik zum Hotel. 


2. Tag (SA): Thingvellir, Geysir & Gullfoss

Rundfahrt durch Reykjavik, bevor Sie Thingvellir besuchen. Wanderung durch die Schlucht Almannagja. Danach gelangen Sie zu den heißen Quellen Strokkur und Geysir, die unwillkürlich aus dem Boden schießen. Der Gullfoss Wasserfall erwartet Sie zum Schluss.

3. Tag (SO): Schwarze Sander & Weiße Gletscher

Der Tag beginnt mit dem majestätischen Wasserfall Skogafoss, der aus über 60 m in die Tiefe stürzt. Vorbei an der kleinen Ortschaft Vík fahren Sie gen Osten. Auch das unendlich erscheinende, mit Moos überzogene Lava-Feld des Laki Vulkans hinterlässt viele unvergessliche Eindrücke. Über schwarze Sandflächen - durchzogen von reißenden Flüssen, die aus Europas größtem Gletscher Vatnajökull entstehen - kommen Sie zum Nationalpark Skaftafell. Am Gletschersee Breidamerkurlon treiben Eisberge, die bis zu 20 m in die Luft ragen. Am Abend erreichen Sie Höfn im Osten. 

4. Tag (MO): Farbenprächtige Ostfjorde

Sie umrunden die wild-romantischen Ostfjorde. Eine kleine Wanderung unternehmen Sie beim einsamen Leuchtturm bei Hvalnes. Mit ein bisschen Glück können Sie Orcas auf ihrer Beutesuche beobachten. Der bekannteste unter ihnen ist Free Willy, an Ostislands Küste gefangen und an ein amerikanisches Aquarium verkauft, bis man ihn vor ein paar Jahren zum Auswildern wieder nach Island zurück brachte. In Stödvarfjördur besteht die Gelegenheit die größte Steinsammlung Islands von Petra zu besichtigen (fakultativ). Egilsstadir ist das abschließende Ziel.

5. Tag (DI): Egilsstadir – Hochland – Dettifoss – Myvatn

Die Ortschaft Egilsstadir liegt malerisch am Fluß Lagarfljot. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist Europas mächtigster Wasserfall Dettifoss, eine kleinere Ausgabe der Niagara Fälle. Reißende Wassermassen des Gletscherflusses Jökulsa stürzen in den gigantischen Canyon Jökulsárgljúfur. Am Nachmittag gelangen Sie in das Myvatn-Gebiet und erkunden das Lavalabyrinth Dimmuborgir. Auf dem Wege nach Akureyri besichtigen Sie den wunderschönen Wasserfall Godafoss, auch „Fall der Götter“ genannt. 

6. Tag (MI): Nordislands Hauptstadt – Dalvik

Fahrt nach Akureyri, der Hauptstadt Nordislands am Eyjafjord gelegen. Spazieren Sie vorbei an den traditionellen Häusern sowie der reizenden Græni Hatturinn - eine grüne Hütte im Herzen der Stadt - oder kehren Sie in einem der vielen charmanten Restaurants und Cafés ein. Am Nachmittag setzen Sie die Reise fort nach Dalvik, einem kleinen Fischerstädtchen am Eyjaford gelegen.

7. Tag (DO): Glaumbaer – Kolugljúfur – Reykjavik

Sie verlassen die Ortschaft Dalvik und besichtigen den ursprünglichen Torfhof Glaumbaer, mit Gras übersäte Häuschen. Ihr nächstes Ziel ist der Wasserfall Kolugljúfur. Über die Ortschaft Borgarnes und dem Tunnel unter dem Wal-Fjord erreichen Sie am Abend erneut Ihr Hotel in Reykjavik.

8. Tag (FR): Bummelzeit in Reykjavik

Der Tag gehört ganz Ihnen! Bummler flanieren durch die Haupteinkaufsstraßen Laugavegur und Skólavörðustígur, Kunstinteressierte besuchen die beeindruckende Konzerthalle Harpa, Abenteurer entdecken die Eishöhle im Langjökull Gletscher (nicht inkludiert).

9. Tag (SA): Reykjavik – Keflavik – München – Tirol 

Früh morgens verabschieden Sie sich schweren Herzens vom hohen Norden! Transfer zum Flughafen in Keflavik, Rückflug nach München, Transfer nach Tirol.

Flugzeiten

Flugzeiten 09. August

München – Keflavik 

14:05 - 16:00 Uhr

Flugzeiten 17. August

Keflavik – München 

07:20 – 13:05 Uhr

(Flugzeitenänderungen vorbehalten)