Newsletter anmelden
  • Italien

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer649,-
Aufpreis Einzelzimmer100,-
Termin

28. August bis 01. September 2018
5 Tage - DI bis SA

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Petra Pöhli

  • einzigartige Naturlandschaft
Leistungen

Der Nationalpark Stilfserjoch

Italien

Traumhafte Bergwanderungen auf ruhigen Pfaden

Der Nationalpark Stilfserjoch zählt zu den größten Naturschutzgebieten Europas und erstreckt sich über die Provinzen Bozen, Brescia, Trient und Sondrio. Ihre Wandertouren an der Südseite des Nationalparks verspre-chen unvergessliche Erlebnisse: majestätische Berggipfel, dichte Wälder, grüne Almwiesen, Wasserfälle und sprudelnde Wildbäche sowie eine artenreiche Flora und Fauna.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 4 Übernachtungen im 3*- Hotel in S. Caterina Valfurva
  • Willkommensdrink
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 3-Gang Abendessen mit Wahl des Hauptganges
  • Shuttle-Service vor Ort
  • 5 geführte Wanderungen lt. Programm 
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Wanderführerin
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (DI): Tirol – Santa Caterina Valfurva

Ihre Anreise erfolgt von Tirol über Bozen und Dimaro nach Santa Caterina Valfurva bei Bormio.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Wanderung entlang des Talweges Vall dell‘ Alpe auf schön ange-legten Pfaden mit traumhafter Aussicht auf die umliegenden 3000er. Nach einer Rast kehren Sie zum Aus-gangspunkt retour.

Weglänge: 5 km, Gehzeit: 2-3 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 450 m Wanderschuhe: 3

2. Tag (MI): Valle dei Forni

Sie wandern unterhalb des mächtigen Forni-Gletschers hinauf bis zur C. Branca-Hütte – Ausgangspunkt für zahlreiche Besteigungen der Berggipfel des Gletscherkreises. Nach einer gemütlichen Einkehr in der Hütte kehren Sie über reizende Almwiesen und Schotterwege zum Ausgangspunkt retour.

Weglänge: 10 km, Gehzeit: 5 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 450 m Wanderschuhe: 3

3.Tag (DO): Auf dem Sentiero Italia

Die heutige Wanderung führt Sie das Valle di Gavia. Auf einer Höhe von 2.540 m beginnt die sehr schöne Tour auf alpinen Steigen, die leicht abwärts ins Valle dei Forni führt und immer wieder Einblicke in die markante Schlucht gewährt. Am Ende kehren Sie im liebevoll restaurierten Rif. Campec ein. Auf Ihrem Rückweg durch-queren Sie sattgrüne Zirbenwälder und Almwiesen.

Weglänge: 10 km, Gehzeit: 5 Std., Höhenunterschied: ↑ 150 ↓ 550 m Wanderschuhe: 3

4.Tag (FR): Vom Rif. Forni bis zum Rif. Pizzini

Vom Rif. Forni wandern Sie auf Almwegen und schön angelegten Steigen bergauf. Auf dieser Tour erwarten Sie eindrucksvolle Ausblicke auf die umliegenden Gletscher und reizvolle Almwiesen mit ihrer facettenreichen Fau-na und Flora. Einkehren werden Sie in der Pizzinihütte auf dem Rif. Pizzini (2.700 m), wunderschön umringt von 3000ern, wo Sie u. a. auch die Königsspitze sehen werden. Über einen Höhenweg wandern Sie auf der anderen Talseite zurück. 

Weglänge: 10 km, Gehzeit: 6 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 550 m Wanderschuhe: 3 

5. Tag (SA): Val d’Uzza – Bormio – Tirol

Sie fahren talauswärts nach Uzza, einem kleinen und idyllisch gelegenen Dorf vor Bormio. Von dort wandern Sie auf breit angelegten Wegen ins wunderschöne Val d‘ Uzza und weiter bis zum Etappenziel Bormio. Die Wanderroute, auf einer Höhe von bis zu 1.500 m, verspricht einzigartige Ausblicke auf die bezaubernde Umge-bung. In Bormio haben Sie die Gelegenheit die charmante Altstadt zu bewundern, bevor Sie nach Tirol weiter-fahren. (andere Variante möglich!)

Weglänge: 4,5 km, Gehzeit: 1-2 Std., Höhenunterschied: ↑ 200 ↓ 300 m Wanderschuhe: 1 

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Hotel Sport***s in Santa Caterina Valfurva

Das liebevoll von der Familie Pedranzini geführte Hotel liegt auf ca. 1.750 m und ist 11 km von Bormio ent-fernt. Durch seine Lage inmitten des Nationalpark Stilfserjoch ist es ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Touren. Die komfortablen Zimmer mit Bad oder Dusche/WC sind mit Telefon, SAT-TV und Safe ausgestattet.

 

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Weitere Informationen

Wandercharakteristik

In Wanderschuhen angegeben, Beschreibung auf Seite 78. Einkehrmöglichkeiten sind stets gegeben.  

Streckencharakteristik