Newsletter anmelden
  • Österreich - Slowakei - Ungarn

reisefinder

reisefinder

  • Zustiegsstellen
  • Fahrrad Service
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer760,-
Aufpreis Einzelzimmer132,-
Termin

26. Mai bis 01. Juni 2018
07 Tage - SA bis FR (Fronleichnam)

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Gert Schmidhammer

  • Restplätze
Leistungen

Donauradweg Wien – Budapest 4.Teil

Österreich - Slowakei - Ungarn

Fortsetzung der Donau Radtouren

Die letzte Etappe unserer Donauradtouren führt Sie durch das reiche Kulturerbe dreier Länder der einst so glanzvollen Donaumonarchie mit ihren historischen Städten. Erleben Sie zauberhafte, facettenreiche und teilweise naturbelassene Ufer- und Flusslandschaften – Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten.
Auf Ihren Touren besuchen Sie glanzvolle Metropolen wie Bratislava und Budapest mit ihren Kunstschätzen und Kulturdenkmälern und Esztergom, die ehemalige Hauptstadt von Ungarn mit ihrem Glanz von vergangenen Zeiten.

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Radtransport im geschlossenen Radanhänger
  • 6 Übernachtungen in 3*- & 4*- Hotels (Untersiebenbrunn, Bratislava, Györ, Tata, Esztergom & Budapest)
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 3-Gang Abendessen
  • Eintritt Petronell-Carnuntum
  • Stadtführungen in Bratislava & Budapest
  • 6 Radtouren lt. Programm
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Radführer 
Reiseablauf

1. Tag (SA): Tirol – Untersiebenbrunn 

Anreise von Tirol nach Wien. Ihre Erste Radtour führt Sie von Wien bis Untersiebenbrunn, im Nationalpark-Donau-Auen gelegen. 

Radkilometer: ca. 50

2. Tag (SO): Untersiebenbrunn – Petronell-Carnuntum –  Bratislava

Sie radeln über Eckartsau, bekannt durch das gleichnamige, ehemalige Jagdschloss von Kaiser Karl I. zur ehemaligen römischen Siedlung Petronell-Carnuntum. Besichtigung der größten Ausgrabungsstätten Mitteleuropas aus der Römerzeit. Anschließend geht es über Bad Deutsch-Altenburg der Donau entlang nach Bratislava. Mit einem örtlichen Reiseleiter besichtigen Sie die historische und geschichtsträchtige Hauptstadt der Slowakei. 

Radkilometer: ca. 55

3. Tag (MO): Bratislava – Györ

Die heutige Radtour führt Sie in die bezaubernde Stadt Györ mit dem vorbildlich restaurierten Zentrum, deren Ursprung in der Gründung eines Bistums und einer Burggrafenschaft in der kleinen ungarischen Tiefebene im 10. Jhdt. liegt. Der Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1271 folgten zahlreiche kriegerische Auseinandersetzungen, bevor die „Stadt der Flüsse“ zur Handelsdrehscheibe erblühte. 

Radkilometer: ca. 80

4. Tag (DI): Györ – Tata

Eine teilweise naturbelassene Landschaft geprägt von Alleen und gewellten Tiefebenen, die durch ihre Blütenpracht besticht, erwartet Sie auf Ihrer heutigen Tour. Vorbei an einer außergewöhnlichen historischen Kulturstätte, dem Araber-Nationalgestüt „Mezeti Ménesbirtok“ von Bábolna (gegründet 1789) radeln Sie nach Tata. 

Radkilometer: ca. 75

5. Tag (MI): Tata – Esztergom

Am Vormittag besichtigen Sie Tata, das Städtchen mit interessanten Sehenswürdigkeiten und der Wasserburg, eine ehemalige Festungsanlage mit einer langen Geschichte. Im Anschluss Radtour über das leicht zu überquerende Gerecse-Gebirge nach Esztergom, an der westlichen Pforte des Donauknies gelegen. Die Stadt,  ehemalige Hauptstadt des Landes, ist eine der ältesten Siedlungen Ungarns. 

Radkilometer: ca. 50

6. Tag (DO): Esztergom – Budapest

Die letzte Etappe mit dem Rad führt Sie in das Künstlerstädtchen Szentendre. Von dort erfolgt die Weiterfahrt mit dem Bus nach Budapest. Bei einer geführten Rundfahrt durch die Hauptstadt Ungarns besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Radkilometer: ca. 52


7. Tag (FR): Budapest – Tirol

Heimreise über Wien und Linz nach Tirol. 

Weitere Informationen

Streckencharakteristik

Gefahren wird auf gut befestigten Radwegen und Nebenstraßen. Am 5. Tag ist der Routenverlauf etwas hügelig, ansonsten eher flach. Bei Stadt Ein- und Ausfahrten muss man mit etwas Verkehr rechnen.