Newsletter anmelden
  • Italien

reisefinder

reisefinder

  • (c)Tanja Tripold
  • (c)Tanja Tripold
  • (c)Michele Crosere
  • (c)Tanja Tripold
  • (c)Tanja Tripold
  • (c)Michele Crosere
  • Taxi Hausabholung
  • 4 Sterne Hotel
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer599,-
Aufpreis Einzelzimmer140,-
Aufpreis
Doppelzimmer zur Alleinbenützung214,-
Aufpreise Opernvorstellung:
Palco Centrale (1. Reihe) 120,-
Parterre120,-
Optional buchbar:
Regata Storica Kategorie Tribüne60,-
Termin

31. August bis 02. Sept. 2019
3 Tage - SA bis MO

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Dr. Peter Hopfgartner

  • Frühbucherbonus € 10,- (gültig bis 22.02.2019)
  • Nur mehr auf Warteliste möglich
Leistungen

Exklusive Opernreise Venedig & Besuch der Regata Storica

Italien

Mit der Oper „Tosca“ im Gran Teatro La Fenice

Venedig, die „Perle der Adria“, zählte vom Mittelalter bis in das 17. Jh. zu den reichsten und mächtigsten Städten Europas. Davon zeugen die riesigen Paläste am Canal Grande und die große Anzahl von Kirchen. Die jährliche abgehaltene Regata Storica, ein spektakuläres Fest, erinnert an den Empfang der einstigen Königin von Zypern im Jahr 1489. Sie verzichtete zuliebe Venedigs auf den Thron. Beim Umzug durch den Canal Grande können Sie historische Boote, spannende Regatten und festlich gekleidete Gondolieri bewundern. Höhepunkt der Reise ist der Besuch der Oper Tosca, eines der bekanntesten Werke von Giacomo Puccini, im weltberühmten Gran Teatro La Fenice.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Venedig
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte Teatro La Fenice „Galleria” (€ 70,-)
  • Eintritt Villa Pisani
  • 48-h Ticket für öffentliche Bus- & Bootsverbindungen 
  • Lüftner-Reiseleitung
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (SA): Tirol – Villa Pisani – Venedig

Die Anreise erfolgt von Tirol über Trient zur Villa Pisani am Brentakanal, dem berühmtesten Beispiel der Veneto Villen. Sie können etliche der Räume wie z. B. den herrlichen Ballsaal in dem 1736 vom Dogen Alvise Pisani in Auftrag gegeben und von großen Malern gestaltet Gebäude selbstständig besichtigen. Blumenliebhaber werden von der englisch-viktorianischen Gartenanlage mit dem Pavillon begeistert sein. Im Anschluss Weiterfahrt nach Venedig. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag (SO): Regata Storica & Teatro La Fenice

Am Vormittag können Sie Venedig selbst erkunden. Sehenswert sind die verschiedenen Stadtteile wie Castello, das frühere religiöse Herz der Lagunenstadt oder der Markusplatz, der Dogenpalast und die Seufzerbrücke. Am Nachmittag findet die Regata Storica am Canal Grande statt. Sie ist auch heute noch der Höhepunkt der venezianischen Rudersaison. Am Wettbewerb nehmen die verschiedensten Bootstypen teil, die durch ihre leuchtenden Farben bestechen. Wichtig sind auch die „Gondolini“ (kleine Gondeln) mit den stadtbekannten und verehrten Ruderern (Tribüne optional buchbar). Am Abend werden Sie den musikalischen Höhepunkt mit der Oper „Tosca“ von Giacomo Puccini erleben.

3. Tag (MO): Venedig – Bassano del Grappa – Tirol 

Auf Ihrer Rückreise besuchen Sie Bassano del Grappa. Das verträumte Städtchen ist reich an von Bogengängen umsäumten Straßen und herrlichen Renaissance-Palästen. Hauptattraktion ist die Holzbrücke „Ponte degli Alpini“, auch „Ponte Vecchio“ genannt. Durch das Valsugana und vorbei an Trient setzen Sie die Fahrt nach Tirol fort.  

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Hotel Carlton on the Grand Canal**** in Venedig

Das 4*-Hotel liegt direkt am Canal Grande im Stadtteil Santa Croce. Es bietet eine Dachterrasse, Bar, Restaurant, kostenloses WLAN im kompletten Hotelbereich uvm. Die geräumigen Zimmer im venezianischen Stil mit Bad oder Dusche/WC verfügen über TV, Klimaanlage, Safe, Telefon, Minibar (geg. Gebühr), Fön und kostenfreie Pflegeprodukte.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Opernbeschreibung

Oper „Tosca“ von Giacomo Puccini

Puccinis 1900 in Rom uraufgeführte Oper Tosca bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Liebe, Religion, politischer Intrige, Kunst und Leidenschaft. Mehr noch als physisches Blut fließt in diesem Drama seelisches Blut: Der Maler Cavaradossi gerät durch sein politisches Engagement in die Gewalt des despotischen Polizeichefs Scarpia. Dieser erpresst die Sängerin Floria Tosca, die Geliebte Cavaradossis, sich ihm hinzugeben  – nur dann würde er den Maler freilassen. Tosca willigt zunächst ein. Nachdem Scarpia die nötigen Befehle gegeben hat, ersticht sie ihn. Scarpias Einfluss jedoch reicht über seinen Tod hinaus...