Newsletter anmelden
  • Deutschland - Polen

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer795,-
Aufpreis Einzelzimmer160,-
Termin

03. bis 09. Juli 2018
7 Tage DI bis DO

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Mag. Franz Wechner

Leistungen

Faszination Bernsteinküste

Deutschland - Polen

Goldgelbe Sandstrände & historische Kurorte


Der Bernstein hat dem Küstenstreifen seinen Namen verliehen und berühmt gemacht. Sie werden auf dieser Reise historische Seebäder wie Kolberg und Swinemünde, Handels- und Hansestädte mit einer Geschichte von mehreren Jahrhunderten sowie das weltbekannte „Bernsteinschloss“ besuchen. Raue Kliffe, goldgelbe Sandstrände und prächtige Alleen zeichnen eine der schönsten Küsten an der Ostsee aus.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 6 Übernachtungen in 4*- und 3*-Hotels
  • (1x Dresden, 4 x Kolberg, 1x Leipzig)
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & Abendessen 
  • Stadtführungen in Kolberg, und Köslin
  • örtliche ganztägige Reiseleitung Pommersche Seenplatte, Inseln Wollin & Usedom
  • Besichtigung Bernsteinschloss inkl. Kaffee und Kuchen 
  • Eintritt und Führung Schloss Sanssouci
  • Lüftner-Reisebegleitung
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (DI): Tirol – Regensburg – Dresden

Die Anreise erfolgt über München nach Regensburg, auch die „nördlichste Stadt Italiens“ genannt. Seine  Altstadt mit ihrem mittelalterlichen Charakter wurde 2006 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Sie haben Zeit für eine Besichtigung, bevor Sie nach Dresden weiterfahren. 

2. Tag (MI): Dresden – Kolberg

Heute erreichen Sie Kolberg in Polen, einer der bedeutendsten Kur- und Badeorte an der Pommerschen Küste. Der Leuchtturm, Wahrzeichen von Kolberg, unterstreicht seine Bedeutung als wichtige Hafenstadt. Bei einem geführten Stadtrundgang werden Sie seine interessante Geschichte erfahren. In der Altstadt sehen Sie unter anderem den fünfschiffigen Mariendom, das neugotische Rathaus und den Braunschweiger Palast. 

 

3. Tag (DO): Kolberg – Pommersche Seenplatte – Kolberg 

Mit einer örtlichen Reiseleitung unternehmen Sie einen Ausflug in die besonders reizvolle Hügellandschaft der Pommerschen Seenplatte, auch „Pommersche Schweiz" genannt. Dort erwarten Sie ca. 200,  teilweise miteinander verbundene Seen wie den Drawsko See“, zweittiefster Polens und eine Vielfalt an Pflanzen & Vögel. Im Sole- und Moorkurort Bad Polzin werden Sie durch den im englischen Stil erbauten Kurpark spazieren. Im Anschluss besichtigen Sie die Stadt Tempelburg, touristischer Mittelpunkt der Dramburger Seenplatte. Sie fahren weiter auf der Nehrung, einer schmale Sandzunge mit einer mittelalterlichen Burg, wo Sie heimischen Fisch verkosten oder einen gemütlichen Spaziergang durch die Dünen unternehmen können. Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag (FR): Kolberg – Insel Wollin  – Insel Usedom – Kolberg 

Wieder von einer örtlichen Reiseleitung betreut fahren Sie zuerst zur Kirchenruine von Hoff, Reste der ehemaligen Nikolaikirche aus dem 15. Jh. Anschließend besuchen Sie die schönsten Badeorte auf den Schwesterninseln Wollin und Usedom, im Mündungsdelta der Oder gelegen und durch die Swina, einem Meeresarm, getrennt. Moränenhügel, steile Kliffe, Dünen, Seen und herrliche Buchenwälder prägen das Landschaftsbild der Inseln. Das Seebad Misdroy, ein ehemaliges Fischerdörfchen, erblühte im 19. und 20. Jh. zu einem elitären Badeort. 

Nach einem Spaziergang auf der prachtvollen Promenade bringt Sie die Fähre zur Stadt Swinemünde im polnischen Teil der Insel Usedom. Die Kurstadt mit ihrer prächtigen Jugendstil-Badearchitektur wird Sie begeistern. Nach einer Rundfahrt können Sie das Kurviertel selbst erkunden, bevor Sie zum Hotel zurückfahren.

5. Tag (SA): Kolberg – Köslin – Bernsteinschloss

Mit einer Stadtrundfahrt durch Köslin, der zweitgrößten Stadt in Westpommern beginnt Ihre heutige Rundreise. Die Geschichte der Stadt geht zurück bis ins 13. Jh. Bei einem geführten Rundgang durch das historische Stadtzentrum sehen Sie u. a. Sehenswürdigkeiten, wie die gotische Marienkirche, das postmoderne Postamt und die gotische Gertraudenkapelle. Nur wenige Kilometer von Köslin entfernt werden Sie als Höhepunkt des heutigen Tages das weltbekannte Bernsteinschloss besichtigen. Ursprünglich war es ein Gut der bekannten Pommerschen Familie von Kameke aus dem 18. Jh. und heute ist es exklusiver Hotelkomplex, eingebettet in einem prächtigen weitläufigen Landschaftspark. Die königlichen Pfauen, die durch den Park stolzieren, sind ein zusätzlicher Blickfang

6. Tag (SO): Kolberg – Sanssouci & Leipzig

Sie verlassen Polen und auf der Fahrt nach Leipzig besichtigen das Schloss Sanssouci in Potsdam. Das Anwesen von Friedrich dem Großen liegt auf herrlichen Weinterrassen und wurde vom Architekt Georg. W. von Knobelsdorff 1745 erbaut. Auf Ihrer Führung sehen Sie das herrliche Konzertzimmer, den elliptischen Marmorsaal, wertvolle Möbel sowie Plastiken und Gemälde französischer Künstler wie z. B. von Antoine Watteau. 

7. Tag (MO): Leipzig – Tirol

Die Heimreise erfolgt über Nürnberg und München nach Tirol. 

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Dresden: Hotel am Terrassenufer****

Das Hotel liegt direkt im historischen Zentrum. Die modernen Zimmer sind mit Bad/WC, Fön, TV und Minibar ausgestattet. WLAN gegen Gebühr

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

 

Kolberg: Hotel New Skanpol****

Das Hotel befindet sich direkt im Zentrum. Die klimatisierten Zimmer mit Bad o. Dusche/WC verfügen über TV, Telefon und kostenfreiem WLAN. Frei Benützung des hoteleigenen Aquacenter mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und Whirlpool. Kosmetikbehandlungen und Massagen gegen Gebühr. 

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

 

Leipzig: Hotel Ibis Style***

Die klimatisierten Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, TV, Radio und gratis WLAN.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website