Newsletter anmelden
  • Italien - Frankreich

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
  • Vollpension
Preise in EUR pro Person
Doppelkabine Hauptdeck1.530,-
Aufpreise:
Doppelkabine Oberdeck133,-
Einzelkabine Hauptdeck480,-
Termin

17. bis 24. April 2019
8 Tage - MI bis MI

Reiseart

SchiffBus

Reiseleitung

Ilse Kirchmair

  • Restplätze
Leistungen

Frühlingskreuzfahrt in Südfrankreich

Italien - Frankreich

Rhône – Saône mit allen Sinnen erleben

Bezaubernde Landschaften, malerische Altstädte und verschlafen wirkende Bergdörfchen werden Sie auf Ihrer Reise durch die kontrastreiche Provence erleben. Auf Ihrer weiteren Reise ins Burgund begleiten Sie weitläufige Weinberge, blühende Obstgärten und geschichtsträchtige Kulturlandschaften mit mittelalterlichen Burgen und Schlössern.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel in Bordighera inkl. Halbpension
  • Kreuzfahrt mit der MS „Mistral“ lt. Programm  
  • 6 Übernachtungen in Außenkabinen am Hauptdeck
  • Willkommensdrink an Bord
  • Vollpension an Bord beginnend mit dem Abendessen am 2. Tag & endend mit dem Frühstück am letzten Tag
  • Alle Getränke an Bord inklusive (außer Champagner)
  • 1x Galaabend
  • Ausflüge & Besichtigungen lt. Programm
  • Stadtführungen in Arles, Avignon, Lyon & Beaune
  • Eintritt Hôtel-Dieu in Beaune
  • Hafengebühren
  • Lüftner-Reiseleitung
Reiseablauf

 

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (MI): Tirol – Bordighera

2. Tag (DO): Bordighera – Monaco – Martigues (Einschiffung)

Auf der Fahrt nach Martigues besichtigen Sie mit Ihrer Reiseleitung das elegante Fürstentum Monaco und das mittelalterliche Felsennest Èze. Nach der Einschiffung um ca. 18:00 Uhr werden Sie vor dem Abendessen mit einem Drink begrüßt. Anschließend können Sie die Stadt mit dem typisch südländischen Flair selbst erkunden.

3. Tag (FR): Port Saint Louis – Arles – Avignon – «Die Camargue»

Am Morgen legt das Schiff ab und kreuzt durch den Kanal von Fos nach Port St.-Louis. Von dort unternehmen Sie einen Ausflug in die Camargue. Das von Seen und Sümpfen beherrschte Gebiet ist bekannt für seine Vielzahl an Wasservögeln sowie wildlebenden Pferden und Stieren. Über Saintes Maries de la Mer kehren Sie nach Arles, der Hauptstadt der Provence, zurück. Nach einer Stadtbesichtigung mit lokalem Führer gehen Sie an Bord und fahren vorbei an Tarascon nach Avignon, wo das Schiff über Nacht bleibt.

4. Tag (SA): Avignon – Viviers

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Stadtrundgang in Avignon mit einem örtlichen Führer und werden u. a. die berühmte Brücke, die Altstadt, die Kathedrale und den Papstpalast sehen. Am frühen Nachmittag werden die Anker gelichtet und Sie erreichen abends Viviers. Nach dem Abendessen können Sie in der mittelalterlichen Stadt einen Spaziergang unternehmen.

5. Tag (SO): Viviers – “Schluchten der Ardéche” – Tain L´Hermitage

Ein beindruckender Busausflug zu den Ardéche-Schluchten führt Sie zum 34 m hohen Felsbogen Pont d’Arc, einem großartigen Naturdenkmal. In La Voulte kehren Sie an Bord zurück. Das Schiff fährt von La Voulte mit seinem schönen Schloss über Valence, überragt vom Dom St. Apollinaire, nach Tain L’Hermitage, einem hübschen, in den Weinbergen eingebetteten Ort. Sie haben die Möglichkeit mit einem Bummelzug in die Weinberge zu fahren oder die Stadt selbst zu erkunden.

6. Tag (MO): Tain l´Hermitage – Vienne – Lyon 

Vorbei an St.-Vallier führt Sie die Kreuzfahrt nach Vienne, wo Sie bei einem Stadtrundgang u.a. das Rathaus, den Tempel des Augustus und die Kathedrale sehen werden. Sie kreuzen weiter nach Lyon, dem Zusammenfluss von Rhône und Saône. Besonders sehenswert ist das alte Stadtviertel Saint-Jean mit seinen „Traboules“, die Sie unbedingt erkunden sollten. Bei Einbruch der Nacht wird die Fahrt auf der Saône vorbei an den historischen Stadtvierteln Lyons zu einem einzigartigen Schauspiel.

7. Tag (DI): Tournus – Beaune – Chalon sur Saône

Auf der Saône kreuzen Sie vorbei an weitläufigen Weinbergen Richtung Tournus. Der heutige Busausflug führt Sie in das Zentrum des Weinbaugebietes der Côte de Beaune mit dem berühmten Hôtel Dieu (ehemaliges Hospital aus dem 15. Jh.), das Sie auf Stadtführung mit örtlichem Führer sehen werden. In Chalon sur Saône gehen Sie wieder an Bord, wo Sie abends ein großes „Galadinner“ erwartet.

8. Tag (MI): Chalon sur Saône – Tirol

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Hotel Villa Elisa*** in Bordighera

Das Hotel, ca. 500 m vom Zentrum entfernt, ist von einem schönen Garten mit Orangen- und Zitronenbäumen umgeben und bietet modernsten Komfort im stilvollen Ambiente. Die Zimmer sind klimatisierten Zimmern und mit kostenfreiem WLAN, einer Minibar und SAT-TV ausgestattet.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Schiffsbeschreibung

MS Mistral

Die MS “Mistral” ist ein Schiff unter französischer Flagge, Baujahr 1999, 110 m lang, 78 Doppelkabinen, Salon, Restaurant, großes Sonnendeck, Funktelefon, Strom 220V, Klimatisierung u.v.m. Die Außen-Kabinen verfügen über Dusche/WC, regulierbare Klimaanlage und Bordradio.