Newsletter anmelden
  • Italien

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
  • 4 Sterne Hotel
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer1.320,-
Aufpreis Einzelzimmer210,-
Termin

18. bis 24. Mai 2019
7 Tage - SA bis FR

Reiseart

Flug

Reiseleitung

Brigitte Grüner

  • Frühbucherbonus € 25,- (gültig bis 22.02.2019)
  • Begrenzte Teilnehmerzahl!
  • Erfolgsprogramm der letzten Jahre
Leistungen

Kulturwandern an der Amalfitana im Frühling

Italien

Sorrent – Amalfi – Capri – Pompeji

Der Golf von Neapel bietet einzigartige Landschaftsbilder und großartige Sehenswürdigkeiten: Küstenstreifen von malerischer Schönheit, grandiose Ausblicke, steile Schluchten, türkisfarbenes Meer und einsame, romantische Buchten werden Sie verzaubern. Der bekannteste Ort der Halbinsel ist Sorrent, das sich in traumhafter Lage auf weißen Steilklippen über dem Meer erhebt. Doch auch die kleineren Orte und die wunderbare Insel Capri haben ihren eigenen Zauber.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Transfer Tirol – Verona & retour
  • Flug Verona – Neapel & retour mit Volotea
  • Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren (€ 75,- Änderungen vorbehalten)  
  • Fahrt im Komfortbus vor Ort
  • 6 Übernachtungen im 4*-Hotel in Sant`Agata sui Due Golfi
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & Abendessen
  • Besichtigung Pompeji mit örtlichem Führer
  • Eintritte: Ausgrabungen Pompeji, Kirche San Michele Anacapri, Naturpark Vesuv & Gärten Augustus in Capri
  • Fähre Sorrent – Capri – Sorrent
  • Sessellift Monte Solaro – Anacapri 
  • Mittagessen (Tag 4)
  • Besuch Zitronengarten & Mittagessen (Tag 6)
  • 5 geführte Wanderungen lt. Programm 
  • Reiseliteratur
  • Lüftner-Wanderführerin
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (SA): Tirol – Neapel – Sant`Agata sui Due Golfi

Transfer nach Verona, Flug nach Neapel und Busfahrt zu Ihrem Hotel. 

2. Tag (SO): Durch das Mühlental von Amalfi nach Ravello

Vom berühmten Ort Amalfi wandern Sie ins „Valle dei Mulini“, dem Mühlental. Der Weg führt aus dem Talgrund durch Zitronenhaine und Gemüsegärten hinauf nach Ravello. Der Ort zählt wegen seiner großartigen Lage und den Parkanlagen der Villen Rufolo und Cimbrone zu den interessantesten Plätzen an der Amalfiküste.

Weglänge: 8 km, Gehzeit: 3 ½ Std.,  Höhenunterschied: ↑ 500 m ↓ 150 m

Schwierigkeitsgrad 3 

3. Tag (MO): Capri und Monte Solaro

Am Morgen fahren Sie mit dem Schiff von Sorrent zur Insel Capri. Von Anacapri geht es auf schmalen Küstenpfaden entlang den Klippen hinauf zum Monte Solaro. Mit dem Sessellift schweben Sie hinunter nach Anacapri, wo Sie die Kirche San Michele mit dem berühmten Majolika Kunstwerk besuchen. Mit dem Bus fahren Sie in die Ortschaft Capri und können dort das bunte Treiben auf der Piazza genießen. Am Nachmittag kehren Sie mit der Fähre nach Sorrent zurück.

Weglänge: 6 km, Gehzeit: 3 Std., Höhenunterschied: ↑ 380 m ↓ 80 m 

Schwierigkeitsgrad 3 

4. Tag (DI): Vesuv – Pompeji

Am Vormittag „erklimmen“ Sie den bekanntesten Vulkan Europas, den Vesuv. Mit dem Bus fahren Sie auf eine Höhe von ca. 1.000 m und nach einer ca. 20-minütigen Wanderung erreichen Sie den Kraterrand. Der Blick auf Neapel, aber auch in den manchmal rauchenden Krater, sind einzigartige Erlebnisse. Am Nachmittag besichtigen Sie die berühmten Ausgrabungen von Pompeji. 79 n.Chr. wurde die blühende Stadt beim Ausbruch des Vesuvs vollkommen zerstört. 

Gehzeit: 1 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 200 m

Schwierigkeitsgrad 2

5. Tag (MI): Bomerano – Positano

Der „Weg der Götter“ gehört mit Recht zu den berühmtesten Wanderungen Italiens. Diese Tour führt durch eine wilde, einsame Felslandschaft hoch über dem Meer. Großartig sind Ausblicke auf die Küste der Costiera Amalfitana, die Sorrentinische Halbinsel und nach Capri. Auf einem Treppenweg erreichen Sie Positano.

Weglänge: 10 km, Gehzeit: 4 Std.,  Höhenunterschied: ↑ 100 m ↓ 500 m

Schwierigkeitsgrad 3 

6. Tag (DO): Von Termini nach Sorrent

Ausgehend von Termini, alten Maultierpfaden und Verbindungswegen folgend, erreichen Sie Massa Lubrense, die Wiege des Zitronenanbaus. Bei einem Besuch eines Zitronengartens weiht Sie die Familie persönlich in die Geheimnisse des Anbaus ein und serviert Ihnen ein köstliches Mahl. Weiter führt Sie der Weg nach Sorrent, wo die kleinen Gassen zum Einkaufsbummel einladen. 

Weglänge: 9 km, Gehzeit: 3 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 300 m

Schwierigkeitsgrad 2 

7. Tag (FR): Sant`Agata sui Due Golfi – Tirol 

Bustransfer nach Neapel, Flug nach Verona und Rückfahrt nach Tirol.

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Grand Hotel due Golfi**** in Sant`Agata sui Due Golfi

Das am Berghang in Sant'Agata sui Due Golfi gelegen Hotel bietet eine herrliche Aussicht auf die Bucht von Neapel. Die großen Zimmer mit Bad o. Dusche/WC verfügen über einen Flachbild-TV, Minibar und Klimaanlage.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website 

Flugzeiten

Flugzeiten 18. Mai

Verona – Neapel 

11:50 – 13:15 Uhr

Flugzeiten 24. Mai

Neapel – Verona

17:20 – 18:40 Uhr

(Flugzeitenänderungen vorbehalten)