Newsletter anmelden
  • Marokko

reisefinder

reisefinder

Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer2.356,-
Aufpreis Einzelzimmer450,-
Termin

03. bis 14. April 2019
12 Tage - MI bis SO

Reiseart

Flug

Reiseleitung

SI Tours

  • Flug ab Innsbruck
Leistungen

Marokko mit Andre-Heller-Garten

Marokko

Königsstädte, Kasbahs, Oasen – Paläste und Gärten aus 1001 Nacht

Erleben Sie Marokko mit seinen weiten Wüstendünen, hohen Gebirgen mit schneebedeckten Gipfeln und fruchtbaren Oasen. Sehenswert sind die harmonisch in die Landschaft eingefügten Dörfer, prachtvollen Kasbahs, farbenprächtigen Souks, die Königsstädte mit märchenhaft orientalischem Charme und moderne Städte wie Casablanca. Weitere Höhepunkte sind die farbenprächtigen Gärten welche in ein Märchen aus 1001 Nacht entführen.

Leistungen

  • Linienflug Innsbruck - Wien - Marrakech & retour mit Austrian Airlines
  • Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren (€ 170,- Änderungen vorbehalten)
  • Moderner klimatisierter Reisebus für die Rundreise 
  • 11x Übernachtung mit Frühstück in 4 Sterne-Hotels
  • 9x Abendessen im Hotel 
  • 1 Mittagessen auf einer Safranfarm
  • 1 marokkanisches Abendessen im Palastrestaurant
  • 1 marokkanisches Festessen in Marrakech
  • Fahrt in die Wüste mit Allrad-Jeeps
  • Teepause mit marokkanischer Patisserie in Fès
  • Fachkundige deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Reisebegleitung ab Innsbruck durch Andrea Bedenikovic
  • Alle Eintrittsgebühren zu den genannten Sehenswürdigkeiten
  • Besuch von André-Heller-Garten Anima
  • Alle lokalen Steuern und Abgaben

Hinweis

Veranstalter:

S.I.Tours, Innsbruck. Lüftner Reisen tritt bei dieser Reise als Vermittler auf.

Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (MI): Innsbruck – Marrakech

Treffpunkt am Flughafen Innsbruck, Flug nach Marrakech und Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung. Hotel Check-In und Besuch des Djhemâa el Fna, der berühmte Gauklerplatz, wo Sie erste Eindrücke der Stadt sammeln.

2. Tag (DO): Marrakech

Das Weltkulturerbe Marrakech besticht mit bedeutenden Monumenten wie die Koutoubia-Moschee, die Grabstätten der Saaditen, der Bahiapalast, die Altstadt mit den Souks und das neue Musée des Confluence Dar El Basha.

3. Tag (FR): Marrakech – Garten Majorelle – Le Jardin Secret

Der botanische Garten Jardin Majorelle, mit seinen exotischen Pflanzen und herrlichen Wasserspielen, lädt zum Verweilen ein. Danach Besuch eines Herboristen. Nachmittags entdecken Sie den neu eröffneten Garten, „Le Jardin Secret“, der sich in einem alten Palastkomplex in der Altstadt befindet.

4. Tag (SA): Marrakech – Casablanca – Rabat

Sie fahren nach Casablanca, die größte und modernste Stadt des Landes. Besichtigung der zweitgrößten Moschee der Welt, die neue Moschee Hassan II, ein eindrucksvolles Bauwerk, das auf Stelzen in den Atlantik gebaut wurde. Weiterfahrt in die Königsstadt Rabat, deren Name „Festung“ bedeutet. Hier lernen Sie die prachtvollen Oudaia Gärten kennen. Danach Zimmerbezug im Hotel in Rabat.

5. Tag (SO): Rabat – Bouknadel – Meknès – Fès

Heute besichtigen Sie den Garten von Bouknadel. Das Dschungelparadies besticht mit seinen tropischen Pflanzen, Bächen, Teichen, Kaskaden und Felsen. Weiterfahrt zur Königsstadt Meknès, mit dem berühmtesten Tor Marokkos, dem „Bab El Mansour“ und den wohl ursprünglichsten Souks des Landes. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Fès.

6. Tag (MO): Fès

Die Königsstadt Fès, ist UNESCO-Weltkulturerbe sowie religiöses und geistiges Zentrum des Landes. Nachmittags erwartet Sie im Garten Jnan Sbil eine Teepause mit marokkanischer Patisserie. Das Abendessen genießen Sie in einem marokkanischen Palastrestaurant. 

7. Tag (DI): Fès – Azrou – Erfoud

Durch die bizarren Landschaften des Mittleren und Hohen Atlas und das „ursprüngliche“ Marokko geht es in den Süden. Zwischenstopp in den Zedernwäldern von Azrou, wo die weltweit größte Population von Makaken (Berberaffen) lebt. Übernachtung im malerischen Kasbah-Hotel in Erfoud, dem „Tor zur Sahara“. Die Oase ist als Kulisse für Filme sehr beliebt. 

8. Tag (MI): Erfoud

Am Vormittag können Sie am Pool entspannen. Nachmittags besichtigen Sie eine Fossilienschleiferei und fahren anschließend zum Sonnenuntergang mit Geländefahrzeugen zu den Dünen des Erg Chebbi. Erkunden Sie die Sahara zu Fuß oder vom Rücken eines Kamels aus (fakultativ).

9. Tag (DO): Erfoud – Todra-Schlucht –  Dadès

Besichtigung der wunderschönen Oase Tinerhir und der Straße der Kasbahs zur Todra-Schlucht mit ihren mehr als 300 Meter hoch fast senkrecht aufragenden bizarren Felsformationen. Hier machen Sie eine kleine Wanderung, gegen Abend erreichen Sie das moderne Kasbah-Hotel in Boumalne Dadès.

10. Tag (FR): Ksar Ait Benhaddou – Marrakech

Über Quarzazate erreichen Sie Ksar Ait Benhaddou, den berühmtesten Kasbah-Komplex in Südmarokko (UNESCO-Weltkulturerbe). Weiterfahrt über das hohe Atlasgebirge mit den 2.260 m hohen Gebirgspass Tizi-n-tichka. Gegen Abend Hotelbezug in Marrakech.

11. Tag (SA): Ourika-Tal – Hellergarten Anima –  Safranfarm

Fahrt ins nahe Ourika-Tal, wo Sie André Hellers Garten Anima besuchen. Zu Mittag weiht man Sie auf einer Kräuter- und Safranfarm in die Geheimnisse der Safranernte ein. Ausklang findet der Tag beim Abendessen unter dem Motto „Gastronomische Reise durch Marokko“.

12. Tag (SO): Marrakech – Innsbruck

Am späteren Vormittag Transfer zum Flughafen, und Rückflug nach Innsbruck. 


Copyright Bilder: Marokkanisches Fremdenverkehrsamt

FLUGZEITEN

Flugzeiten 03. April

Innsbruck – Wien

08:15 – 09:20 Uhr

Wien – Marrakesh

09:50 – 13:05 Uhr

Flugzeiten 14. April

Marrakesh – Wien

13:55 – 19:00 Uhr

Wien – Innsbruck

20:35 – 21:30 Uhr

(Flugzeitänderungen vorbehalten)