Newsletter anmelden
  • Italien

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
  • 4 Sterne Hotel
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer642,-
Aufpreis Einzelzimmer138,-
Einzelzimmer=Doppelzimmer
Aufpreise:
Palco Centrale (1. Reihe) 140,-
Parterre140,-
Termin

17. bis 19. Mai 2019
3 Tage - FR bis SO

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Dr. Peter Hopfgartner

  • Frühbucherbonus € 10,- (gültig bis 22.02.2019)
  • Nur mehr auf Warteliste möglich
  • limitiertes Kartenkontingent
  • neue Besichtigungen
Leistungen

Opernreise „Gran Teatro La Fenice“

Italien

mit der Aufführung „Aida“ von Giuseppe Verdi

Der Zauber der Lagunenstadt mit ihren zahlreichen historischen Bauten, den Palästen, Kirchen und Denkmälern begeistert immer wieder von Neuem. Berühmte Architekten und Maler schufen großartige Kunstwerke und seit 1987 zählt die „Serenissima Repubblica“ zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Opernhaus Teatro La Fenice wurde und wird Kulturgeschichte geschrieben. Sie werden von Beginn an vom Charme des Hauses beeindruckt sein.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Venedig
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Eintrittskarte Teatro La Fenice “Loggione” (€ 80,-)
  • Stadtführung Venedig  
  • Eintritt Villa Foscari - La Malcontenta
  • 48-h-Ticket für öffentliche Bus- & Bootsverbindungen
  • Lüftner-Reiseleitung
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (FR): Tirol – Trient – Venedig 

Sie fahren in die alte Konzilstadt Trient. Über Jahrhunderte wurde sie von mächtigen Bischöfen regiert. Auf einem Rundgang mit Ihrem Reiseleiter können sie nicht nur den Dom aus dem Jahre 1212 und das Kastell Buonconsiglio, sondern auch viele schön bemalte Paläste und Herrenhäuser bewundern. Nach der Mittagspause setzen Sie Ihre Reise nach Venedig fort. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. 

2. Tag (SA): Venedig – Teatro La Fenice

Am Vormittag zeigt Ihnen ein örtlicher Führer die Viertel San Polo und Santa Croce. Sie sehen historische Bauten, wie die berühmte Rialtobrücke, die gotische Kirche Santa Maria Gloriosa, die Scuola Grande di San Rocco uvm. Im Anschluss können Sie in einem der Restaurants am Canal Grande rund um die Rialtobrücke Ihre  Mittagspause verbringen oder einen Bummel durch die historische Stadt unternehmen. Am Abend genießen Sie mit der Oper „Aida“ im Teatro La Fenice den musikalischen Höhepunkt dieser Reise. Nachdem im Jahr 1773 das ehemalige Opernhaus Venedigs dem Feuer zum Opfer gefallen war, wurde 1792 ein neues Haus eröffnet und in Anspielung an die Brandkatastrophe „La Fenice“ (Phönix) benannt.

3. Tag (SO): Venedig – Villa Foscari-La Malcontenta – Tirol

Auf der Rückfahrt besichtigen Sie ein kleines Juwel des Veneto: die Villa Foscari- La Malcontenta (die Unzufriedene), unweit von Venedig gelegen. Eher unbekannt, gehört sie doch zu den schönsten venezianischen Gebäuden und wurde nach den Plänen von Andrea Palladio, einem der bedeutendsten Architekten der Renaissance, erbaut. Rückreise nach Tirol. 

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

BW Premier Collection CHC Continental**** in Venedig

Das neu renovierte Hotel, ursprünglich ein historisches Gebäude aus dem 15. Jh. liegt im historischen Stadtteil Cannaregio und bietet eine herrliche Aussicht auf den Canal Grande. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch zu Fuß können Sie von hier San Marco erreichen. Die neu gestalteten Zimmer mit Bad oder Dusche/WC sind im modernen Stil eingerichtet und verfügen über TV, Telefon, Klimaanlage, Heizung und Fön. 

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Opernbeschreibung

Oper “Aida ” von Giuseppe Verdi 

Die unglückliche Liebesgeschichte zwischen der äthiopischen Prinzessin Aida – einst als Sklavin an den Nil verschleppt – und dem ägyptischen Feldherrn Radames begeisterte schon bei der Premiere 1871 in Kairo das Publikum. Die Oper kann aber auch heute noch als eine Parabel über Nationalismus, Kriegslust und Feindeshass interpretiert werden, die zeigt, dass es in einem Krieg nur Verlierer gibt. Erleben Sie das Meisterwerk Verdis in einem der bedeutendsten Opernhäuser Italiens.