Newsletter anmelden
  • Österreich

reisefinder

reisefinder

  • 4 Sterne Hotel
  • Zustiegsstellen
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer355,-
Aufpreis Einzelzimmer22,-
Aufpreis 
Doppelzimmer zur Alleinbenützung42,-
Termin

29. Sep. bis 01. Okt. 2019
3 Tage - SO bis DI

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Jürgen Mauracher

  • Begrenzte Teilnehmerzahl!
  • Helmpflicht
Leistungen

Radparadies Salzkammergut

Österreich

Höhepunkte zwischen Mondsee und Altaussee

Höhepunkte zwischen Mondsee und Altaussee. Eine Radreise durch das Salzkammergut auf gepflegten Radwegen führt durch eine atemberaubende Berg- und Seenwelt. Die Touren an den glasklaren Gewässern und Flüssen entlang, durch Wälder, sattgrünen Wiesen und natürlich zu sehenswerten Orte werden Ihnen in Erinnerung bleiben. Besonders beeindruckend sind das verträumte St. Gilgen, die Kaiserstadt Bad Ischl und der Wallfahrtsort St. Wolfgang, der seinen Namen dem Hl. Wolfgang verdankt. Nach seiner Heiligsprechung 1052 trugen zahlreiche Wundertaten und Heilungen wesentlich zur Verbreitung und Bedeutung der Volksfrömmigkeit und des Wolfgangkultes bei.

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Radtransport im geschlossenen Radanhänger
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in St. Wolfgang 
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 3-Gang Abendessen mit Wahl des Hauptganges
  • Freie Benützung der Ayurveda-Oase mit Sauna und Infrarotkabine
  • 3 Radtouren lt. Programm
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Radführer

Hinweis

Auch als Wanderreise buchbar

Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (SO): Radtour Attersee – St. Wolfgang 

Anreise von Tirol an den türkisblauen Attersee. Er ist der größte des Salzkammerguts und auf Grund seiner Tiefe von 170 m vor allem bei den Tauchern bekannt. Hier beginnen Sie Ihre Tour durch das Weißenbachtal nach Bad Ischl – kaiserliche Sommerresidenz bis 1914. Überall begegnet Ihnen Tradition und Geschichte: sei es das Kongresshaus, die Kaiservilla oder das Café Zauner. Zum Kaffee ist es dort fast Pflicht, ein Stück Mehlspeise vom größten Kuchenbuffet Österreichs auszuwählen. Anschließend radeln Sie nach St. Wolfgang zu Ihrem Hotel. Es bleibt noch Zeit für einen Besuch der Wallfahrtskirche mit dem berühmten Flügelaltar von Michael Pacher.

Radkilometer: ca. 40,  Höhenmeter: ca. 220 

2. Tag (MO): Bad Ischl – Altausseerland – Hallstätter See

Nach einer kurzen Busfahrt nach Bad Ischl radeln Sie durch das Rettenbachtal bis zur Blaa Alm und weiter an den Altausseer See mit seinem glasklaren Wasser. Er befindet sich im gleichnamigen Ort Altaussee, am Fuße des Losers inmitten einer traumhaften Berglandschaft. Über den Koppental-Radweg und den Ostuferradweg am Hallstätter See radeln Sie zurück nach Bad Ischl, wo der Bus auf Sie wartet.

Radkilometer: ca. 65  Höhenmeter: ca. 700 (davon 350 Hm im Stück)

3. Tag (DI): Radtour Wolfgangsee – St. Gilgen – Mondsee

Vom Hotel aus radeln Sie über Strobl nach St. Gilgen. Der Ort war Ausgangspunkt für die Wolfgang-Wallfahrt  mit dem Boot oder auf dem Landweg über den Falkenstein. Bekannt ist St. Gilgen auch als Geburtsort von Mozarts Mutter. Weiter geht es über den Krotensee zum Etappenziel in Mondsee. Hier werden die Räder für die Heimreise nach Tirol verladen.

Radkilometer: ca. 33  Höhenmeter: ca. 250

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Hotel Försterhof**** in St. Wolfgang

Das Hotel liegt ca. 300 m vom See entfernt. Zu den Annehmlichkeiten gehören eine Bar, Gartenterrasse, Wellnessbereich mit Sauna und kostenfreies WLAN. Die stilvoll eingerichteten Zimmer mit Bad oder Dusche/WC verfügen über Telefon, SAT-TV, Safe, Sitzecke, Heizung, Haartrockner und kostenfreie Pflegeprodukte. 

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Streckencharakteristik

Der Großteil der Radwege im Salzkammergut sind schöne Kieswege oder sie sind asphaltiert. Das Rettenbachtal und der Koppental Radweg sind Schotterwege. Bei dieser Radtour gibt es auch vereinzelt steilere Abschnitte. Nicht geeignet für Rennräder und Stadträder.