Newsletter anmelden
  • Italien

reisefinder

reisefinder

  • Zustiegsstellen
Termin

18. August 2019 - Sonntag

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Brigitte Grüner

Preis
pro Person46,-
Gehzeit

ca. 5 Std.

Höhenunterschied

↑ 550 m ↓ 970 m

Abfahrt Innsbruck

07:45 Uhr

Abfahrt Wörgl

06:30 Uhr

  • Nur mehr auf Warteliste möglich
Leistungen

Tageswanderung: Am Passeirer Höhenweg

Italien

Anreise nach Sterzing und hinauf zum Jaufenpass. Ausgangspunkt der Wanderung ist die "Römerkehre" (1.968 m) knapp unterhalb der Passhöhe. Entlang eines Fahrweges wandern Sie leicht ansteigend zur Flecknerhütte (2.100m) und auf einem schönen Steig unterhalb des Gratrückens weiter bis zum Glaitner Joch (2.249m) bzw. zum Glaitner Hochjoch (2.390m), dem höchsten Punkt der Tour. Mit prächtiger Aussicht erreichen Sie entlang des Grates das Schlattacher Joch (2.264m). Der Weg führt Sie dann weiter bis zur Hochalm und über Bergwiesen zur darunter liegenden Egger-Grub-Alm, sowie weiter abwärts teils auf einem Fahrweg und teils auf Steigen durch Wiesen und Wald bis zum Berggasthof Morx-Puite (1.536 m). Hier lohnt sich eine Einkehr, bevor Ihnen ein Taxi die letzten Höhenmeter zum Endpunkt Stuls (bei St. Leonhard) abnimmt und Sie zum Bus zurück bringt.
(€ 5,- p.P. für das Taxi nicht inkludiert.)

Hinweis

Anspruchsvolle Wanderung – nur für Geübte! Trittsicherheit, gute Kondition und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für diese schöne Bergtour. Bitte genügend zu Trinken mitnehmen.

Maximal 25 Personen