Newsletter anmelden
  • Österreich

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
  • 4 Sterne Hotel
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer448,-
Aufpreis Einzelzimmer26,-
Termin

15. bis 17. September 2019
3 Tage - SO bis DI

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Gerhard Aufischer

  • Begrenzte Teilnehmerzahl!
  • anspruchsvolle - nur für Geübte
Leistungen

Wandern am Dachsteinmassiv

Österreich

Traumhafte Wanderungen mit atemberaubender Aussicht

Die Dachstein Almenregion liegt auf einer Höhe von 1.700 bis 1.900 m. Das Gebiet, ein UNESCO-Weltnatur- und –Kulturerbe, mit den saftigen Wiesen, markanten Bergspitzen und glasklaren Bächen ist ein Eldorado für Wanderer. Auf Ihren Touren mit atemberaubenden Aussichten erwarten Sie traditionsreiche Berghütten und bewirtschafteten Almen für wohlverdiente Pausen.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Ramsau
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet & 4- Gang Abendmenü
  • Benützung von Hallenbad und Sauna
  • 3 geführte Wanderungen lt. Programm
  • Transfer zur Rettensteinhütte und zurück ab Bachlalm
  • Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn Schmittenhöhe
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Wanderführer
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1.Tag (SO): Wanderung Duisitzkarsee – Ramsau

Anreise von Tirol nach Schladming und weiter mit dem Wanderbus zur Eschachalm (1.211 m) im Obertal. Von hier wandern Sie auf einem Rundweg in den Schladminger Alpen vorbei an der Neualm (1.618 m) zum malerisch gelegenen Duisitzkarsee (1.665 m). Das Naturjuwel ist eines der schönsten Bergseen, wunderschön von einem beeindruckenden Bergpanorama umgeben. Auf Grund von kurzen Steilpassagen und vielen Wurzeln am Weg ist eine gute Trittsicherheit erforderlich. Zurück am Ausgangspunkt angekommen fahren Sie mit dem Bus zu Ihrem Hotel in Ramsau.

Weglänge: ca. 8 km, Gehzeit: 4 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 600 m

Schwierigkeitsgrad 3 

2. Tag (MO): Zum Rötelstein

Transfer zur Rettensteinhütte (1.310 m). Über eine sagenhaft schöne Almlandschaft wandern Sie, vorbei an der Ahorneggalm, auf den Westausläufer des Rötelsteins (2.247 m). Er ist wegen seiner rötlichen Färbung beeindruckend. Am Gipfel erwartet Sie mit der berühmten Südwand des Dachsteins, der Bischofsmütze und dem Hochkönig ein großartiges Panorama, das das Wanderer-Herz höher schlagen lässt. Über Geröllhalden steigen Sie über den Sulzenhals ab. Dieser teils sehr steile Weg erfordert eine gute Trittsicherheit. Durch Lärchenwälder erreichen Sie mit der Bachlalm das Ziel der heutigen Wanderung.

Weglänge: ca. 9 km, Gehzeit: 5 Std., Höhenunterschied: ↑ 900 m ↓ 700 m

Schwierigkeitsgrad 4 

3. Tag (DI): Ramsau – Pinzgauer Höhenweg – Tirol

Mit dem Bus fahren Sie nach Zell am See und mit der Bergbahn auf die Schmittenhöhe auf 1.955 m. Der Rundwanderweg ist einer der schönsten Touren in den Ostalpen. Unterwegs bieten sich Ihnen berauschende Aussichten zu den eisbedeckten Gipfeln der Hohen Tauern mit Großglockner, Kitzsteinhorn, Sonnblick und Großvenediger. Bitte nehmen Sie auf dieser Tour genügend Proviant und Getränke mit, da es unterwegs keine Einkehrmöglichkeiten gibt. Mit der Seilbahn geht es zurück nach Zell am See und Sie fahren mit dem Bus weiter nach Tirol.

Weglänge: ca. 9 km, Gehzeit: 3 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 420 m

Schwierigkeitsgrad 3 

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Sporthotel Matschner **** in Ramsau

Das im Zentrum gelegene Hotel mit Restaurant, Bar, Panorama-Hallenbad (25 x12 m) und Relaxbecken (8 x10 m) ist bekannt für hohe Qualität. Die die großzügige Wellness- und Saunaoase lädt nach der Wanderung zum Entspannen ein. Die komfortablen Zimmer mit einem wunderschönen Blick auf die Bergwelt verfügen über Bad oder Dusche/WC, Balkon, TV, Telefon, Radio, Safe und kostenfreies WLAN.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Wegcharakteristik

Einkehrmöglichkeiten sind gegeben. Gute Trittsicherheit ist erforderlich.