Newsletter anmelden
  • Frankreich

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer856,-
Aufpreis Einzelzimmer192,-
Termin

21. bis 27. Oktober 2019
Nationalfeiertag
7 Tage - MO bis SO

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Brigitte Grüner

  • Nur mehr auf Warteliste möglich
Leistungen

Wandern an der Côte d`Azur

Frankreich

Noble Küste zwischen Nizza und Menton

Die französische Riviera zählt zu den schönsten Kulturlandschaften Europas: das Hinterland mit seinen romantischen Felsendörfern, noble Städte an der Küste mit dem azurblauen Meer und das Farbenspiel von Himmel und Meer. Zu Fuß lassen sich diese Gegensätze eindrucksvoll entdecken und das „savoir vivre“ wird zur Wirklichkeit.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 6 Übernachtungen im 3*- Hotel in Menton
  • Willkommensdrink
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 3-Gang Abendessen
  • Stadtführungen in Monaco & Nizza
  • Eintritte: Botanischer Garten Èze & Villa Rothschild
  • Zugfahrt von Monaco - Menton
  • 4 geführte Wanderungen lt. Programm
  • Reiseliteratur
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Wanderführerin

Hinweis

max. 24 Teilnehmer

Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1. Tag (MO): Tirol – Menton

Die Anreise erfolgt über den Brenner, Trient und weiter durch die Poebene an die ligurische Küste. Kurz nach der französischen Grenze erreichen Sie das charmante Städtchen Menton.

2. Tag (DI): Menton und sein Hinterland

Viel zu entdecken gibt es auf Ihrem Weg durch die kleinen Gassen der Altstadt von Menton. Anschließend wandern Sie auf verschlungenen Maultierpfaden und durch Zitronenhaine ins Hinterland zum winzigen Dörfchen Castellar, einst Rückzugsgebiet reicher Adelsfamilien. Am Nachmittag bleibt Zeit für ein erfri-schendes Bad im azurblauen Meer oder für den Besuch einer der zahlreichen farbenfrohen Gartenanlagen von Menton.

Weglänge: 10 km, Gehzeit 3 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 350 m (Abstieg auch mit Linienbus möglich) 

Schwierigkeitsgrad 2

3. Tag (MI): Küstenweg nach Monaco

Der Strandpromenade von Menton folgend erreichen Sie die Spitze des Cap Martin. Von dort setzen Sie auf dem Sentier Le Corbusier, einem traumhaften Fußweg entlang der Küste, die Umrundung der Halbinsel fort. Mit bezaubernden Ausblicken auf das Meer und hinauf zum hochgelegenen pittoresken Dorf Ro-quebrune, wandern Sie dem mondänen Fürstentum Monaco entgegen. Bei einem Rundgang mit einem ört-lichen Stadtführer genießen Sie das Flair dieser besonderen Stadt, bevor Sie mit dem Zug nach Menton zurückfahren.

Weglänge: 10 km, Gehzeit 3 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 50 m

Schwierigkeitsgrad 2

4. Tag (DO): Èze

Fast senkrecht über dem Meer hoch oben auf dem Felsen des Zarathustra thront das malerische Dörfchen Èze, das Paradebeispiel eines „Village perché“. Sie erreichen es auf dem Umweg über den Mont Bastide, belohnt mit dem wohl besten Blick auf das Felsendorf. Am höchsten Punkt liegt der botanische Garten von Èze. Er ist Heimat einer eindrucksvollen Sammlung an Kakteen, Sukkulenten und anderen seltenen Pflan-zen. Im Anschluss bleibt Zeit für einen Dorfbummel oder Sie besuchen den berühmten Parfumhersteller Fragonard, wo Sie einen Einblick in die Welt der betörenden Düfte erhalten. 

Weglänge: 5,5 km, Gehzeit 3 Std., Höhenunterschied: ↑  600 m ↓ 75 m

Schwierigkeitsgrad 3 

5. Tag (FR): Nizza

Nizza, die Hauptstadt der Côte d‘Azur, empfängt Sie mit Eleganz und Charme. Ein örtlicher Führer beglei-tet Sie zu den Schönheiten der Stadt an der Engelsbucht, wie den traditionellen Blumenmarkt am Cours Saleya oder auf den Schlosshügel. Danach bleibt noch genügend Freizeit für einen Spaziergang entlang der berühmten Promenade des Anglais oder für den Genuss einer ausgefallenen Eissorte im wohl bekanntesten Eiscafé Fenocchio.

6. Tag (SA): Cap Ferrat

Einst ein schönes, fast unberührtes Stück Natur, entwickelte sich die Halbinsel Cap Ferrat ab dem 19. Jh. zu einem absoluten Refugium für die Reichsten der Welt. Auf Ihrem Weg von Beaulieu, vorbei am be-schaulichen Hafen des Fischerdorfs St. Jean, folgen Sie der Küste. Sie sehen nicht nur Prachtbauten und Nobelvillen, sondern auch einzigartige Ausblicke nach Westen von der Engelsbucht bei Nizza bis zum Cap d‘Antibes und im Osten über den Golf St. Hospice zum Felsen von Monaco. Höhepunkt ist der Besuch der Villa Ephrussi Rothschild mit den fantastischen Gärten.

Weglänge: 8 km, Gehzeit 3 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 100 m

Schwierigkeitsgrad 2

7. Tag (SO): Menton – Tirol

Die Heimreise erfolgt über Brescia nach Tirol.

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Hotel Méditerranée *** in Menton

Ihr Hotel liegt im Zentrum von Menton und in unmittelbarer Nähe zum Meer, der Altstadt und einem typi-schen provenzalischen Markt. Die Zimmer mit Bad oder Dusche/WC sind klimatisiert und mit Flachbild-TV, kostenfreiem WLAN und Minibar ausgestattet.

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website

Wegcharakteristik

Knöchelhohe Leicht-Wanderschuhe sind ratsam, Stöcke sind – je nach Gewohnheit – vorteilhaft.