Newsletter anmelden
  • Italien - Frankreich

reisefinder

reisefinder

  • Taxi Hausabholung
Preise in EUR pro Person
Doppelzimmer975,-
Aufpreis Einzelzimmer150,-
Termin

03. bis 09. Juni 2018
7 Tage - SO bis SA

Reiseart

Bus

Reiseleitung

Claus Gogl

  • Begrenzte Teilnehmerzahl!
  • Nur mehr auf Warteliste möglich
  • Erfolgsreise von 2015
Leistungen

Wandern von den französischen Seealpen zur Cote d’Azur

Italien - Frankreich

Im Tal der Roya vom Berg bis zum Meer

Die französischen Seealpen mit ihren einsamen und engen Tälern, der blumenreichen alpinen Vegetation und den weltentrückten Bergdörfern sind ein Geheimtipp für alle Wanderer. Traumhafte Wege erschließen reizvolle Landschaften, die Sie in fünf Etappen vom Berg bis zum Meer erkunden.

Leistungen

  • TAXI-Hausabholung in über 140 Gemeinden
  • Fahrt im Komfortbus
  • 6 Übernachtungen im 3*-Hotel in Bordighera
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 5-Gang Abendessen
  • Eintritt Kirche Notre Dame des Fontaines 
  • 5 geführte Wanderungen lt. Programm
  • Fitnesspaket
  • Lüftner-Wanderführer
Reiseablauf

Leitet Herunterladen der Datei einKatalogseite als PDF

1.Tag (SO): Tirol – Bordighera 

Anreise von Tirol über Verona und Savona nach Bordighera an der ligurischen Küste

2. Tag (MO): Vièvola – Baisse de Lagouna – Tende 

Ihr Wandertag beginnt in Vievola. In etlichen Kehren gewinnen Sie rasch an Höhe und erreichen die Scharte Baisse de Lagouna. Über den Weitwanderweg „GR 52a“ steigen Sie bis Tende (800 m) ab. Sie werden den Ort und das ethnologischem Museum von Mervielles besichtigen. 

Weglänge: ca. 10 km, Gehzeit: ca. 5 Std., Höhenunterschied: ↑ 700m ↓ 850m

Schwierigkeitsgrad 3 

3. Tag (DI): Tende – Col de Boselia – La Brigue – Notre Dame des Fontaines

Sie steigen durch den schattigen Wald bis auf 1.000 m und wandern zum Col de Boselia. Der Abstieg nach La Brigue ist anfangs steil, wird aber bald flacher. Dort haben Sie Zeit zur Einkehr und Besichtigung des alten Dorfkerns. Weiter geht es auf dem „sentier d’interpretation“ bis zur von außen unauffälligen Kirche von Notre Dame des Fontaines. Auf Grund ihrer Malereien aus dem 15./16. Jh. bezeichnet man sie auch als die kleine „Sixtinische Kapelle“ der Seealpen.

Weglänge: ca. 10 km, Gehzeit: ca. 4 – 4,5 Std, Höhenunterschied: ↑ 450m ↓ 350m

Schwierigkeitsgrad 2

4. Tag (MI): St. Dalmas – Granile – Bergue S. – Fontan 

Direkt vom Bahnhofsplatz in St. Dalmas beginnt Ihre Tour und Sie wandern in Kehren bis zum Mont Bonsapel. Von der verlassenen Ansiedlung genießen Sie eine herrliche Aussicht ins Tal der Roya. Abstieg nach Granile für eine Rast im sogenannten „village perché“. Anschließend queren Sie hinüber nach Bergue S. und gelangen hinunter zur engsten Stelle der Royaschlucht. Zum Ausklang des Wandertages besuchen Sie noch das Städtchen Saorge, dessen Häuser übereinander an der Felswand zu kleben scheinen.

Weglänge: ca. 9 km, Gehzeit: ca. 5 – 5,5 Std., Höhenunterschied: ↑ 600m ↓ 900m

Schwierigkeitsgrad 3

5. Tag (DO): Breil sur Roya – Piène Haute – Pont de Cai

Nach einem kurzen Aufstieg haben Sie eine schöne Aussicht auf das reizvolle Städtchen Breil sur Roya. Der Weg führt am Hang entlang bis zum Pointe de Rion, hinab zum Bach Foiet und weiter zum Dorf Piéne-Haute. Auf dem Fernwanderweg „GR 510“ und dem „sentier botanique“ wandern Sie bis zur Pont de Cai. 

Weglänge: ca. 11 km, Gehzeit: ca. 5 Std., Höhenunterschied: ↑ ↓ 500m  

Schwierigkeitsgrad 3

6. Tag (FR): Col de Castillon – Col de Sègra – Mont Ours – Sainte-Agnès 

Der Bus bringt Sie zu Col de Castillon. Durch schattige Buchen- und Föhrenwälder wandern Sie zum Col de Ségra und zum Gipfelplateau des Mont Ours (1.239m). Beim Abstieg wird der Wald lichter und die Wege breiter. In der Ferne glitzert bereits das Meer. Sie gelangen auf einem breiten Forstweg ins pittoreske Dorf Sainte-Agnès. Beim traumhaften Blick auf die Küste nehmen Sie ein „Glaserl“ auf eine eindrucksvolle und  blumenreiche Wanderwoche erheben.

Weglänge: ca. 12 km, Gehzeit: ca. 5 – 5,5 Std., Höhenunterschied: ↑ 550m ↓ 600m

Schwierigkeitsgrad 3

7. Tag (SA):Bordighera - Tirol 

Rückfahrt von Bordighera über Verona nach Tirol

Hotelbeschreibung

Hotelbeschreibung

Hotel Villa Elisa*** in Bordighera

Das Hotel liegt 500 m vom Zentrum entfernt. Es bietet einen Außenpool und eine Garten-Sauna. Die klimatisierten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC sind mit kostenfreiem WLAN, einer Minibar und SAT-TV ausgestattet. 

Öffnet externen Link in neuem Fensterzur Website