zurück
Zustiegsstellen

Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber in der Staatsoper München

Termin
22. Apr. bis 22. Apr. 2023
1 Tag Samstag
  • 1 Tag
ab 160,-
Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber in der Staatsoper München
  • 1 Tag
ab € 160,-

In der Staatsoper München

Die Uraufführung der Oper „Der Freischütz“ 1821 in Berlin war ein beispielloser Erfolg: Sie wurde als „erste deutsche Nationaloper“ gefeiert – voll von Romantik mit einer abwechslungsreichen Musik. Max, ein junger Jagdbursche, bekommt die Tochter des Erbförsters nur dann zur Frau, wenn er beim Probeschuss trifft. Sein Kollege Kaspar, ein verwegener Bursche und mit dem Teufel im Bunde, rät ihm, um Mitternacht in der Wolfsschlucht eine Freikugel zu gießen, die immer trifft. Was Max nicht weiß ist, der Teufel bestimmt wen die Kugel trifft. Diese Handlung ist eine Herausforderung für jeden modernen Regisseur. Dmitri Tcherniakov hat sie angenommen und stellt im Einklang mit dem Textbuch Fragen, die uns auch heute bewegen: Ist ein Wettbewerb ein Kriterium für Liebe und Ehe? Muss man vorgeschriebene Rituale bestehen, um in die Gesellschaft aufgenommen zu werden, selbst wenn man dabei ein Leben riskiert? Was geschieht mit dem, der sich nicht eingliedert?
 

Abfahrt:

15:00 Uhr ab Innsbruck

16:15 Uhr ab Wörgl

Vorstellungsbeginn:

19:00 Uhr in der Staatsoper München

Aufenthalt in München vor Vorstellungsbeginn

Vorstellungsende:

ca. 21:15 Uhr

Rückfahrt:

nach der Vorstellung

 

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Eintrittskarte der Kat. 4 (€ 76,-)
  • Lüftner Reiseleitung

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Preis pro Person 160,-
  • Aufpreis Kat. 3 21,-
  • Aufpreis Kat. 2 41,-
  • Aufpreis Kat. 1 58,-
Reiseleitung
Alice Rigger
weitere Infos
Reiseart
Busreise