Sommerfestival auf Schloss Grafenegg

Termin
26. Aug. bis 27. Aug. 2023
2 Tage - SA bis SO
  • 2 Tage
  • Doppelzimmer
ab 390,-
Sommerfestival auf Schloss Grafenegg
  • 2 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 390,-

Tonkünstler Orchester Niederösterreich

Das romantische Schloss Grafenegg mit seiner bezaubernden Parkanlage wurde im frühen 19. Jh. im neugotischen Tudorstil renoviert. Seit den 1970er Jahren ist es ein Ort für kleine, aber feine Musikdarbietungen und seit 2007 der Austragungsort der Sommerfestivals. Die Klassische Musik ist bis heute der Schwerpunkt und dieses Jahr genießen Sie ein Konzert des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich unter der Leitung von Brad Lubman. 
 
Hinweis:
Angebot gilt vorbehaltlich einer verbindlichen Zusage des Kartenkontingents des Sommerfestivals auf Schloss Grafenegg. Unverbindliche Voranmeldungen sind ab sofort möglich.
 

Reiseverlauf

1. Tag (SA): Tirol  ̶  Krems – Grafenegg

Anreise über Lofer und Salzburg und durch das Alpenvorland nach Krems an der Donau. Nach einem frühen Abendessen fahren Sie zum Schloss Grafenegg, wo Sie das Orchesterkonzert des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich besuchen. Stimmungsvoll und immer wieder beeindruckend ist der Wolkenturm, welcher durch seine Lage in einer natürlichen Senke eine hervorragende Klangqualität garantiert.
 
 

2. Tag (SO): Krems – Gmunden – Tirol

Ihre Heimreise führt Sie zunächst nach Gmunden am Traunsee, wo Sie ein herrliches Panorama über den See mit den mächtig aufsteigenden Felsen erwartet. In der Gmundner Keramik Manufaktur erfahren Sie bei einer Führung Interessantes über die zeitlose Produktion – vom Drehen, Glasieren und Malen über das Flammen bis hin zum Brennen. Anschließend haben Sie Zeit das elegante Gmunden bei einem Bummel zu besichtigen. Nach der Mittagspause erfolgt die Rückfahrt nach Tirol.

Orchesterkonzert

Der erste Teil des Konzerts, die Komposition „Anticipations“ von Philippe Manoury, überrascht mit neuartigen Klängen, die Sie einladen, sich in unerwartete Orte entführen zu lassen. Anschließend hören Sie das „Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3“ von Béla Bartók und das Werk „Atmosphères“ von Gyorgy Ligeti. Zum Abschluss hören Sie „La Mer“, eine Komposition aus drei symphonischen Skizzen von Claude Debussy. Das große Orchester bietet ein großartiges Musikerlebnis mit Blas- und Streichinstrumenten sowie Schlagzeug und Piano. Brad Lubman, der Dirigent dieses Konzerts, ist Professor an der Eastman School of Music in Rochester, New York.
 
Hinweis:
Auf Grund der Wetterlage wird spätestens 30 Min. vor Konzertbeginn entschieden, ob die Veranstaltung wegen Schlechtwetter von der Open-Air Bühne „Wolkenturm“ in den Konzertsaal verlegt wird. Der Konzertbeginn verschiebt sich dadurch um ca. 30 Min. Für Ihre Karten der Kategorie 1 bis 4 ist ein alternativer Sitzplatz im Auditorium reserviert. Eine wetterbedingte Verlegung, Unterbrechung oder Verzögerung berechtigt nicht zur Rückgabe der Karten und Erstattung der Kosten.

Inkludierte Leistungen

  • TAXI-Hausabholung siehe Katalog "Reiseträume"
  • Fahrt im Komfortbus
  • 1 Übernachtung inkl. Frühstück im 3*- Hotel in Krems
  • 1 x 3-Gang Abendessen in einem hotelnahen Restaurant inkl. Mineralwasser
  • Eintritt Abendkonzert Kat. 4 (Wert € 59,-)
  • Führung Gmundner Keramik Manufaktur
  • Sitzkissen & Regenponchos
  • Lüftner-Reiseleitung

Hotelbeschreibung

Hotel Unter den Linden*** in Krems

Unweit des Steinertors und damit der Altstadt entfernt, verbindet das Hotel harmonisch Tradition und Moderne. Im eleganten Frühstücksraum mit warmen Farben genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Jedes der liebevoll und hell gestalteten Zimmer ist einzigartig. Alle sind geräumig und verfügen aber über TV mit Kabelkanälen, Telefon, Safe,  Dusche/WC und kostenfreies WLAN.
 
zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 390,-
  • Aufpreis Einzelzimmer 46,-
  • Aufpreise für das Abendkonzert
  • Karten Kat. 3 11,-
  • Karten Kat. 2 30,-
  • Karten Kat. 1 45,-
Reiseleitung
Alice Rigger
weitere Infos
Reiseart
Busreise