Frühbucherbonus

Wanderparadies Julische Alpen

Termin
2. Juni bis 6. Juni 2024
5 Tage • SO bis DO
  • 5 Tage
  • Doppelzimmer
ab 995,-
Wanderparadies Julische Alpen
  • 5 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 995,-

Natur pur inmitten der höchsten Berge Sloweniens

Mächtige Berge, einzigartige Aussichten und kristallklare Seen: erleben Sie Natur pur in einer Landschaft, die Ruhe spendet und Energie verleiht. Das bieten die Julischen Alpen mit Bergen, die mehr als 2.500 m in den Himmel ragen. Der Nationalpark Triglav ist nach dem höchsten Berg des Landes, dem 2.864 Meter hohen Triglav, benannt. Die abwechslungsreichen Wanderungen und die märchenhafte Umgebung von Bled werden Sie begeistern.
 
Hinweis: 2 Leistungsgruppen mit 2 Wanderführern
Mit unseren 2 Wanderführern können Sie täglich zwischen einer leichteren oder einer anspruchsvolleren Variante wählen.

Reiseverlauf

1. Tag (SO): Tirol – Maltatal – Bled

Die Anreise erfolgt von Tirol über die Felbertauernstraße zur Nationalparkgemeinde Malta, dem Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung. Die Tour führt vorbei an Kärntens größtem Wasserfall, der in der Ortschaft Brandstatt über eine Felsflanke 200 m in die Tiefe stürzt. Sie werden dieses Naturwunder aus nächster Nähe erleben. Anschließend fahren Sie weiter nach Bled zu Ihrem Hotel. 
Gruppe A und B: Weglänge: 5 km, Gehzeit ca. 2 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 250 m Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe: 2

 

2. Tag (MO): Wanderung Bohinj Tal – Rudnica

Heute besuchen Sie Bohinj, ein himmlisches Tal im Herzen der Julischen Alpen im Südosten des Nationalparks Triglav. Das Urstromtal, bestehend aus dem Ober- und dem Untertal sowie dem Bohinjer See, ist ein Naturidyll mit glasklarem Wasser und naturbelassenen Ufern, umrahmt von steilen Felswänden. Ziel Ihrer Wanderung ist der Rudnica (946 m), ein bewaldeter Gipfel und bekannt für seinen Pflanzenreichtum. Von hier haben Sie großartige Aussichten auf die umliegenden Berge und die schönen Dörfer im Tal.
Gruppe A: Weglänge: 11,5 km, Gehzeit: ca. 5 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 600 m Schwierigkeitsgrad: 4 Wanderschuhe
Gruppe B: Weglänge: 8 km, Gehzeit: ca. 4 ½ Std., Höhenunterschied: ↑↓ 500 m Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe

 

3. Tag (DI): Wanderung zum Slemenova Spica und entlang der Soča

Auf einer kurvenreichen, aber sehr erlebnis- und aussichtsreichen Strecke mit 50 Haarnadelkurven, fahren Sie von Kranjska Gora auf den Vršič Pass (1.611 m). Dort wandern Sie zur Slemenova Spica (1.911 m), ein grandioser Aussichtspunkt mit einer Traumkulisse. Anschließend fahren Sie mit dem Bus ins Soča Tal (italienisch Isonzo). Der gleichnamige Fluss mit seiner blaugrünen Farbe gilt als einer der schönsten Europas. Er hat seinen Ursprung im Triglav-Nationalpark mündet in den Golf von Triest. Sie wandern entlang des wildromantischen Flusslaufs, geprägt von Wasserfällen, Stromschnellen und engen Felsschluchten.
Gruppe A: Weglänge: 10,5 km, Gehzeit: ca. 4 ½ Std., Höhenunterschied: ↑↓ 650 m Schwierigkeitsgrad: 4 Wanderschuhe
Gruppe B: Weglänge: 9 km, Gehzeit: ca. 4 ½ Std., Höhenunterschied: ↑↓ 500 m Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe

 

4. Tag (Mi): Panorama-Wanderung um den Bleder See

Direkt vom Hotel aus umrunden Sie auf dem beliebten Panoramaweg den Bleder See, Wahrzeichen des Ortes, und werden seinen Zauber entdecken. Mit zahlreichen Thermalquellen entstand er im Laufe von Jahrtausenden durch den Rückgang des Bohinjer Gletschers. In der Mitte befindet sich eine kleine Insel mit der Barockkirche Maria Himmelfahrt mit der Wunschglocke aus dem 17. Jh.
Gruppe A Weglänge: 10 km, Gehzeit ca. 4 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 550 m Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe: 3
Gruppe B: Weglänge: 9 km, Gehzeit ca. 4 Std., Höhenunterschied: ↑↓ 400 m Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe

 

5. Tag (DO): Wanderung durch die Vintgar Klamm – Tirol

Auf Ihrer Heimreise besichtigen Sie die Vintgar Klamm. Sie ist 1,6 km lang und gehört zum Nationalpark Triglav. Die vom Radvona-Fluss geformten Wasserfälle und Stromschnellen sind von den majestätischen Wänden der Berge Hol und Boršt umgeben. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Klamm mit einem Lehrpfad als touristische Sehenswürdigkeit ausgebaut. Er führt über Holzbrücken und Galerien und zählt heute zu den schönsten und beliebtesten Ausflugszielen in Slowenien.
Gruppe A und B: Weglänge: 7 km, Gehzeit: ca. 2 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ ↓250 m Schwierigkeitsgrad: Wanderschuhe 2
 

Inkludierte Leistungen

  • TAXI-Hausabholung siehe Katalog "Reiseträume"
  • Fahrt im Komfortbus
  • 4 Übernachtungen im 4*-Hotel in Bled
  • Halbpension inkl. Buffet zum Frühstück und Abendessen
  • Benützung Schwimmbad
  • Eintritt Vintgar Klamm
  • 5 Wanderungen lt. Programm
  • 2 Lüftner-Wanderführer
     

Hotelbeschreibung

Hotel Park**** in Bled

Das elegante Hotel in einzigartiger Lage an der Promenade direkt am See gelegen, bietet die schönste Aussicht auf die inspirierenden Schönheiten von Bled. Genießen Sie nach Ihren Wanderungen den Spa-Bereich in der obersten Etage mit Schwimmbad und verschiedene Saunen (gegen Gebühr) mit einem atemberaubenden Panoramablick. Alle Zimmer mit Parkblick sind mit Dusche/WC und kostenfreiem WLAN ausgestattet.
 

zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 995,-
  • Aufpreis Einzelzimmer (EZ = DZ) 232,-
  • Frühbucherbonus (gültig bis 29.03.2024) 45,-
Reiseleitung
Barbara Hausberger und Manfred Partl
weitere Infos
Reiseart
Busreise