zurück
Begrenzte Teilnehmerzahl

Genussradeln zur Apfelblüte im Meraner Land

Termin
7. Apr. bis 9. Apr. 2024
3 Tage • SO bis DI
  • 2 Tage
  • Doppelzimmer
ab 590,-
Genussradeln zur Apfelblüte im Meraner Land
  • 2 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 590,-

Zauberhafter Kontrast von alpiner Bergwelt & mediterranem Flair

Zur Zeit der Apfelblüte im Frühjahr verwandeln sich die Hänge in ein weiß-rosa Blütenmeer und bieten ein großartiges Schauspiel. Auf einem hervorragenden Radwegenetz erleben Sie entlang der alten Römerstraße „Via Claudia Augusta“ die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft mit einem herrlichen Bergpanorama. Zudem werden Sie auch einen Abstecher ins Passeier Tal unternehmen.
 
Hinweis: Helmpflicht

Reiseverlauf

1. Tag (SO): Tirol – Reschen – Burgstall

Die Anreise führt über Landeck zum Reschenpass (1.500 m). Von hier radeln Sie am Ufer des malerischen Reschensees mit dem aus dem Wasser ragenden Kirchturm der Etsch entlang leicht abwärts ins mittelalterliche Glurns. Das architektonische Juwel mit Bürgerhäusern aus dem 16. Jh. ist Südtirols kleinste Stadt und von einer Ringmauer mit drei Stadttürmen umgeben. Vorbei am beschaulichen Dorf Laas, weltbekannt wegen des hochwertigen Marmors und durch schöne Weinberge sowie traumhaft blühende Apfelwiesen erreichen Sie die Kurstadt Meran. Die heutige Etappe endet bei Ihrem Hotel in der Ortschaft Burgstall, die den Namen einer Burg verdankt.
Radkilometer: ca. 90 Höhenmeter: ↑ 150 m ↓ 1200 m
 

2. Tag (MO): Auf den Spuren von Andreas Hofer

Ihre Radtour führt von Ihrem Hotel vorbei an Meran ins malerische Passeiertal. Größtenteils eben mit leichten Steigungen begleitet Sie die Passer durch die herrliche Landschaft. Vorbei an St. Martin mit Blick auf den Alpenhauptkamm erreichen Sie St. Leonhard im Passeier, den Endpunkt des Fahrradweges. Auf dem Weg dorthin kommen Sie am Sandwirt, dem Geburtshaus des legendären Freiheitskämpfers Andreas Hofer, vorbei. Sie besuchen das Museum, wo mit persönlichen Relikten und schriftlichen sowie Bilddokumenten das Leben des Tiroler Volkshelden beleuchtet wird. Auf dem Rückweg können Sie die wunderschöne Landschaft genießen, bevor Sie in Meran den Tag gemütlich ausklingen lassen. Besuchen Sie die Altstadt mit den mittelalterlichen Laubengängen und das Kurhaus, ein Meisterwerk des Jugendstils an der Promenade.
Radkilometer: ca. 50 Höhenmeter: ↑↓ 450 m
 

3. Tag (DI): Burgstall – Eppan – Bozen – Tirol

Die Attraktivität des Etschradwegs liegt am schönen Verlauf durch Apfel- und Obstplantagen und den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Vorbei am historischen Ort Lana mit den Burgen und Schlössern in der Umgebung und den Weinbauort Terlan kommen Sie zum Höhepunkt auf dieser Route, den mäßigen Anstieg nach Eppan an der Südtiroler Weinstraße. Der charmante Ort mit seinen historischen Ansitzen und den malerischen Reblandschaften lädt zum Verweilen ein. Anschließend führt Ihre Tour hinunter ins Etschtal nach Bozen, wo die Räder in den Bus verladen werden. Nach einer Pause in der Altstadt von Bozen treten Sie die Rückreise nach Tirol an.
Radkilometer: ca. 35 Höhenmeter: ↑↓ 250 m

Streckencharakteristik

Gefahren wird meist auf asphaltierten Radwegen sowie auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Auf Abschnitten in Ortschaften kann es zu einem vermehrten Verkehrsaufkommen kommen.

Inkludierte Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Radtransport im geschlossenen Radanhänger
  • 2 Übernachtungen im 3*S-Hotel in Burgstall
  • Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & 4-Gang Abendessen mit Salatbuffet
  • Freie Benützung des Wellnessbereichs
  • Bademantel & Badetücher zum Ausleihen
  • 3 Radtouren lt. Programm
  • Lüftner-Radführer

Hotelbeschreibung

Hotel Förstlerhof ***s in Burgstall/Meran

Das familiengeführte Hotel liegt inmitten von Obstplantagen. Das Restaurant bietet Südtiroler Hausmannskost und mediterrane Gerichte mit Produkten aus der Region. Der neue Wellnessbereich mit 2 Hallenbädern verfügt über finnische Sauna, türkisches Dampfbad, Erlebnisduschen, Wärmebank und Ruheraum. Die renovierten und komfortabel ausgestatteten Zimmer mit Bad oder Dusche/WC sind mit Föhn, SAT-TV, Telefon, Safe und Minibar (gegen Gebühr) ausgestattet. WLAN ist kostenfrei.
zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 590,-
  • Aufpreis Einzelzimmer (EZ = DZ) 52,-
Reiseleitung
EARLA-Rund um die Berg
weitere Infos
Reiseart
Busreise