Wandern auf der Via Spluga

Termin
23. Juni bis 28. Juni 2024
6 Tage • SO bis FR
  • 6 Tage
  • Doppelzimmer
ab 1335,-
Wandern auf der Via Spluga
  • 6 Tage
  • Doppelzimmer
ab € 1335,-

Ein kulturhistorischer Wanderweg

Bei dieser Wanderung – ein Klassiker – ist die zweitausendjährige Geschichte der Alpenüberquerung allgegenwärtig. Auf historischen Saumpfaden zwischen Thusis und dem mediterranen Chiavenna erwarten Sie spektakuläre Höhepunkte und großartige Kulturgüter, wie die Viamala-Schlucht oder der atemberaubende Splügenpass. Die Via Spluga war einst eine wichtige Handelsroute zwischen Graubünden und Italien.  

Reiseverlauf

1. Tag (SO): Tirol – Chur – Thusis 

Die Anreise erfolgt von Tirol über Chur nach Thusis, am Eingang zur Viamala-Schlucht gelegen. 
 

2. Tag (MO): Thusis – Zillis – Thusis 

Von Thusis wandern Sie auf dem Veia Traversina-Weg durch die imposante Viamala-Schlucht hinauf zur Burganlage Hohen Rätien. Sie besuchen eine der ältesten Siedlungsstätten der Schweiz und erleben die tausendjährige Geschichte mit Kulturgütern von der Bronzezeit bis ins hohe Mittelalter. Über eine fast 60 m lange Holzhängebrücke steigen Sie dem Hinterrhein folgend aufwärts zum Zentrum der impossanten Viamala-Schlucht und fahren vom Besucherzentrum nach Zillis. Bei der Besichtigung der Kirche St. Martin, auch als „Sixtina der Alpen“ bekannt, können Sie die bemalte Kirchendecke aus dem 12. Jh. bewundern. Rückfahrt zu Ihrem Hotel in Thusis.
Weglänge: 6 ½ km, Gehzeit: ca. 3 Std., Höhenunterschied: ↑ 500 m ↓ 350 m
Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe
 

3. Tag (DI): Thusis – Andeer – Splügen

Vom Kurort Andeer wandern Sie auf einer erlebnisreichen Route durch die Rofflaschlucht, vorbei am beschaulichen Dörfchen Sufers und dem Sufner-Stausee, dem heutigen Etappenziel Splügen entgegen. Das Dorfbild ist geprägt von stolzen Palazzi und sonnengebräunten Häusern, Zeugnisse eines einst bedeutenden Kreuzpunktes antiker Transitrouten über San Bernardino und Splügenpass.
Weglänge: 10 km, Gehzeit: ca. 4 Std., Höhenunterschied: ↑ 500 m ↓ 200 m
Schwierigkeitsgrad: 3 Wanderschuhe
 

4.Tag (MI): Splügen – Isola – Madesimo 

Der historische Saumweg führt heute weiter über den Splügenpass und Sie überschreiten die Landesgrenze nach Italien. Auf dieser Route kommen Sie u. a. auch vorbei an der Marmorbrücke, einem historischen Bauwerk. Der Abstieg führt vorbei am Dörfchen Montespluga -am gleichnamigen See gelegen- und weiter durch die wildromantische Cardinello-Schlucht erreichen Sie das malerische Dörfchen Isola. Sehenswert ist die Pfarrkirche aus dem 15. Jh. mit den Kreuzwegdarstellungen. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel in Madesimo, einem bekannten Wintersportort.
Weglänge: 11 km, Gehzeit: ca. 4 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ 400 m ↓ 850 m
Schwierigkeitsgrad: 4 Wanderschuhe
 

5.Tag (DO): Madesimo – Isola – San Giacomo Filippo – Madesimo

Von Isola wandern Sie durch das waldreiche Val San Giacomo entlang dem Fluss Liro. Vorbei an malerischen Dörfern und den abgeschiedenen Wallfahrtskirchen San Giacomo Filippo und Gallivaggio, öffnet sich das Tal mit Blick auf die Ebene von Chiavenna. Fahrt zu Ihrem Hotel in Madesimo.
Weglänge: 14,5 km, Gehzeit: ca. 4 ½ Std., Höhenunterschied: ↑ 50 m ↓ 750 m
Schwierigkeitsgrad: 4 Wanderschuhe
 

6. Tag (FR): Madesimo – Chiavenna – Tirol

Genießen Sie das italienische Flair von Chiavenna. Die Kleinstadt ist bekannt für den schönen mittelalterlichen Ortskern mit engen Gässchen. Sehenswert ist die Kirche St. Lorenzo, erbaut in der Renaissance. Das romanische Taufbecken ist eines der großartigsten Kunstwerke der Lombardei. Anschließend treten Sie die Heimreise über den Malojapass, vorbei an St. Moritz und durch das Engadin nach Tirol an. 
 

Wegcharakteristik

Wegcharakteristik: Beschreibung Wanderschuhe im Katalog "Reiseträume". Die Wanderungen sind einfach bis mittelschwer. Tagesrucksack und Wanderausrüstung sind erforderlich – Stöcke je nach Gewohnheit empfehlenswert. Die Wanderungen können auch abgekürzt werden.

Inkludierte Leistungen

  • TAXI-Hausabholung siehe Katalog "Reiseträume"
  • 2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Thusis
  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel in Splügen
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Madesimo
  • 4 x Halbpension inkl. Frühstücksbuffet & Abendessen (Thusis & Madesimo)
  • 1 x Frühstücksbuffet im Hotel (Splügen)
  • Eintritt Viamala & Roffla-Schlucht
  • Eintritt Kirche St. Martin in Zillis & Burg Hohen Rätien
  • 4 Wanderungen lt. Programm
  • Lüftner-Wanderführer

Hotels

Hotel Weiss Kreuz*** in Thusis

zur Hotelhomepage

Hotel Bodenhaus*** in Splügen

zur Hotelhomepage

Hotel Andossi**** in Madesimo

zur Hotelhomepage

Preise

Preise in EUR pro Person
  • Doppelzimmer 1.335,-
  • Aufpreis Einzelzimmer (EZ = DZ in Thusis & Splügen) 280,-
Reiseleitung
Brigitte Grüner
weitere Infos
Reiseart
Busreise